Der Herbst in Malaga und die besten Pläne für diese Jahreszeit

 Tags: kurztrip

Obwohl seit dem 22. September offiziell der Sommer vorbei ist und der Herbst seinen Lauf genommen hat, wird an der Costa del Sol die Sommersaison glücklicherweise noch um einige Wochen verlängert. Wir werden zwar weniger Stunden Licht und mildere Temperaturen haben, allerdings ist diese Kombination ideal, um die Naturlandschaften der Provinz und ihre Städte mit mehr Ruhe zu genießen. Im folgenden Beitrag haben wir einige der besten Pläne ausgewählt, mit denen Sie den Herbst in Malaga in vollen Zügen genießen können.


Weintourismus

Einer der besten Pläne für den Herbst in Malaga ist es, an einer Weinroute teilzunehmen, um einige der besten Weinkellereien der Provinz zu besuchen. Durch dichte Weinfelder werden Sie zu weißen Bauernhäusern und schönen traditionellen Höfen geführt. Obwohl es in der ganzen Provinz verschiedene Weinanbaugebiete gibt, ist eines der beliebtesten Ronda, wo Sie Weingüter wie Milamores, La Melonera, Málaga Virgen, Quitapenas und Bodegas Doña Felisa (Chinchilla) besuchen können, während Sie köstliche Weine probieren und einige der bestgehüteten Geheimnisse der aufregenden Welt des Weins erfahren werden.

Wanderrouten Malaga herbst

 

Route der weißen Dörfer im Landesinneren

Entdecken Sie die Vergangenheit der Costa del Sol, genießen Sie die wohltuende Ruhe und die alte gastronomische Tradition der Gegend. Das Landesinnere der Provinz Malaga verbirgt wahrhaftige Schätze. Wenn Sie einmal eine andere Art der Reise genießen möchten, empfehlen wir Ihnen, eine der vielen Routen durch die weißen Dörfer des Landesinneren zu erkunden. Zum Beispiel die Route, die an den Naturpark Sierra de las Nieves grenzt und auf der man auch andere Naturräume wie das Guadalhorce-Tal, den Naturpark Sierra de Grazalema und den Naturpark Los Reales de Sierra Bermeja durchquert.

Montejaque, wandern Malaga herbst

 

Durch die Parks und Naturgebiete der Costa del Sol wandern

Der Herbst ist genauso wie der Frühling, die ideale Zeit, um die Natur zu genießen. Die unzähligen Parks und Naturgebiete der Costa del Sol ziehen im Herbst zahlreiche Liebhaber der herrlichen Wanderwege in Malaga an. Wenn auch Sie einer solchen Aktivität nicht abgeneigt sind, sich aber gerade erst im Wandern beginnen, empfehlen wir Ihnen, mit einem der Abschnitte der Gran Senda de Malaga oder der Senda Litoral zu beginnen, die mit Länge und Schwierigkeitsgrad perfekt ausgeschildert sind. Eine ebenso leichte, aber wegen ihrer unglaublichen Schönheit unvergleichlichen Route ist der Caminito del Rey. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, 100 Meter einen Kalksteinfluss hinauf zu gehen. Eine weitere interessanteste Wanderroute für den Herbst in Malaga ist der Kupferwald im Genal-Tal. Im Herbst färben die Blätter der Kastanienbäume die Region mit gelben, roten und braunen Tönen. Es gibt zahlreiche Routen, die die Gemeinden dieser Region verbinden, sodass man einfach nur eine aussuchen und loslaufen muss.

Caminito del Rey, herbstrouten Malaga

 

Museen in der Hauptstadt der Costa del Sol

Sobald die hohen Sommertemperaturen nachlassen, rücken die kulturellen Pläne wieder in den Vordergrund und sind der ideale Vorwand für eine Kurzurlaub. Die Hauptstadt der Costa del Sol, die rund 40 Museen zu den verschiedensten Themen beherbergt, ist für einen solchen Plan das ideale Reiseziel. Wenn Sie Kunstliebhaber sind, sollten Sie sich das Carmen Thyssen Museum und seine herrliche Sammlung von Werken der andalusischen Folklore nicht entgehen lassen. Auch die Sammlung des Russischen Museums von Sankt Petersburg und das Automobil- und Modemuseum, welches Oldtimer und Mode kombiniert, stehen auf der Liste der Museen, die man in Malaga besucht haben sollte. Darüber hinaus verfügt das Centro de Arte Contemporáneo de Málaga (kostenloser Eintritt) über eine außergewöhnliche Dauerausstellung, zu der verschiedene temporäre Ausstellungen, Performances und Installationen hinzukommen. Im Centre Pompidou können Sie Werke von Künstlern wie Frida Kahlo, Miró und Picasso bewundern. Ein weiteres Muss ist natürlich das Picasso Museum, in dem einige der besten Werke des bedeutendsten Malers Malagas aller Zeiten zu sehen sind.

Wandern Malaga herbst

 

Auf Safari… in Malaga!

Das Naturschutzgebiet Ojén Eco, nur 10 Kilometer von der Stadt Marbella entfernt, ist ein Ort, der wie der Schauplatz einer Geschichte oder eines Films aussieht. Ein außergewöhnlicher Wald, der als Lebensraum für verschiedene Tierarten dient. Hier können wir auf einer einzigartigen Safari unter anderem Hirsche, Damhirsche, Bergziegen, Füchse und auch Wildschweine beobachten. Das Öko-Reservat bietet verschiedene Arten von Ausflügen an, sowohl zu Fuß als auch mit einem 4 x 4 (oder in Kombination beider Optionen). Unterwegs können Sie sogar einige Tiere füttern. Sie werden begeistert sein!

Wanderrouten Malaga herbst

Quelle: Eco Reserva Ojén

 

Kultur, Gastronomie, Natur...die Optionen, für unterhaltsame Wanderrouten in Malaga im Herbst sind endlos! Aufgrund des angenehmen Klimas ist diese Jahreszeit zweifelsohne eine der besten Zeiten, um die Costa del Sol zu besuchen - auch wenn eigentlich jede Jahreszeit ein Erlebnis wert ist. Entdecken Sie die tollsten Ideen, um die Provinz Malaga 365 Tage im Jahr zu genießen.

Nueva llamada a la acción

  

Comentarios

Deja un comentario en el siguiente formulario

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Beiträge nach Tag

New call-to-action

Ähnliche Posts

Suchen Sie in unserem Blog