Wo liegt der Unterschied zwischen Geschäfts- und Konferenzreisen?

Obwohl sie oft als Synonyme verwendet werden, gibt es technisch gesehen einen großen Unterschied zwischen Geschäftstourismus und Konferenztourismus. Auch wenn beide Begriffe in vielen Hinsichten von denselben Elementen geprägt sind, ist es dennoch praktisch die Unterschiede zu erkennen und korrekt definieren zu können, was eine Geschäftsreise und was eine Konferenzreise ist. In diesem Beitrag klären wir die wichtigsten Unterschiede. 

 

Was versteht man unter Geschäftstourismus?

Wenn wir über Geschäftsreisen sprechen, beziehen wir uns auf diese Branche im Allgemeinen. Also auf eine Art von Tourismus, innerhalb derer es weitere Reisenischen und Reisetypen gibt, die aber alle mit der Geschäftswelt verbunden sind. Menschen reisen in diesem Sinne aufgrund eines geschäftlichen Interesses. Der Konferenztourismus andererseits ist genau eine dieser verschiedenen Nischen innerhalb des Geschäftstourismus.

Konferenztourismus

 

Was versteht man unter Konferenztourismus?

 Konferenzreisen sind eine Art von Reisen (eine Nische) die der Kategorie des Geschäftstourismus zugeordnet werden. In diesem Fall werden in der Regel leitende Angestellte eines Unternehmens an andere Reiseziele reisen, um mit anderen Fachleuten in Kontakt zu treten. Diese Art von Konferenztourismus wird auch als "MICE-Tourismus" (Meetings, Incentives, Conferences and Exhibitions) bezeichnet. Die Welttourismusorganisation (UNWTO) unterscheidet fünf Unterkategorien innerhalb der Nische des Konferenztourismus:

- Reisen für Gruppen- oder Firmentreffen: Diese werden in der Regel von einem Unternehmen gesponsert, und die Teilnehmer sind Teil dieses Unternehmens oder externe Partner (Kunden, Lieferanten, usw.).

- Kongresse: In diesem Fall treffen sich große Gruppen von Menschen, um über ein bestimmtes Thema zu diskutieren oder Meinungen austauschen. 

- Ausstellungen: Gemeint sind kommerzielle oder kulturelle Veranstaltungen, die Mitglieder einer Branche zusammenbringen, um Produkte oder Dienstleistungen bekannt zu machen und Öffentlichkeitsarbeit oder Marketing zu betreiben.

- Incentive-Reisen: Reisen, die von Unternehmen durchgeführt werden, um Mitarbeiter anzuerkennen, die bestimmte Geschäftsziele erreicht haben, sei es bezüglich des Umsatzes oder der Produktivität und den Teamgeist zu stärken.

- Sonstige Treffen: In diese Kategorie gehören alle Treffen von mindestens 10 Personen an einem bestimmten Ort. 

Unterschied zwischen Geschäfts- und Konferenzreisen

 

Die Entwicklung des Bleisure-Tourismus

Der Unterschied zwischen Geschäftstourismus und Konferenztourismus ist in der Tat eher unterschwellig und die Gemeinsamkeiten überwiegen. Man sollte allerdings wissen, dass in beiden Fällen die Reisenden, die an Geschäftsreisen beteiligt sind (unabhängig davon, welcher Kategorie angehörig), normalerweise als "Qualitätstouristen" betrachtet werden. In den letzten Jahren hat in diesem Zusammenhang der Bleisure-Tourismus (Tourismus, der Geschäfts- und Freizeitziele kombiniert) immer mehr an Popularität gewonnen. Die Tourismusindustrie hat die Bedeutung dieser Reisegruppe erkannt und der Bleisure-Tourismus wird in Pionierreisezielen für den MICE-Sektor, wie beispielsweise der Costa del Sol, sogar bereits bei der Planung von Firmenveranstaltungen berücksichtigt.

 

Nueva llamada a la acción

  

Comentarios

Deja un comentario en el siguiente formulario

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Beiträge nach Tag

Nueva llamada a la acción

Ähnliche Posts

Suchen Sie in unserem Blog