Tapas-Tour durch Marbella: Avantgarde und Tradition

Tapas-Tour durch Marbella: Avantgarde und Tradition

 Tags: Kultur

Marbella ist vielmehr als nur Luxus, Oberklassewagen und Jachten im Sporthafen. Marbella ist auch Gastronomie, die vom ganz Einfachen und Traditionellen bis zu neusten Tendenzen und anspruchsvollsten Angeboten reicht. Das Tapa ist Hauptdarsteller: himmlische Happen. Kommen Sie bitte hungrig!

 

Altstadt

Am Abend durch den Stadtkern von Marbella zu flanieren ist ein echter Genuss. In engen Straßen zwischen Orangenbäumen gibt es unzählige Lokale, die eine fast unendliche Vielfalt an Tapas zum Kosten anbieten. Diese Bars sind bei Einheimischen und Ausländern gleichermaßen beliebt, weil sie diesen Charme und diese Bodenständigkeit vermitteln, die nur dann erhalten bleiben, wenn sie von Eltern an Kinder weitergegeben werden. Bei einer Tapas-Tour geht es nicht nur ums Essen, es geht auch darum, die Stadt zu erkunden, auf einem Spaziergang im goldenen Abendlicht und dabei die mediterrane Küche zu genießen, in die man sich leicht verliebt. Die Calle San Lázaro ist das Zentrum der Tapakultur: eine winzige Gasse zwischen Plaza de la Victoria und Calle Fortaleza. Hier finden Sie vier der urigsten Bars in Marbella: Tierraranda, Bar Bartolo, La Niña del Pisto und Bar El Estrecho.

 

Für jeden Geldbeutel

Qualität und guter Preis sind vereinbar in Marbella. Wir können traditionelle Gerichte wie die Porra, frittierte Auberginen mit Zuckerrohrmelasse oder den klassischen „russischen Salat“ nehmen, und kommen dabei wirklich günstig weg.

 

Sterne-Tapas

Marbella ist die Wiege der Restaurants mit Michelin-Stern. 5 der 9 Auszeichnungen, die in der Provinz Málaga vergeben sind, befinden sich hier. Dani García, einer der kreativsten und international renommiertesten spanischen Köche, ist der einzige, der 2 Sterne für sein Restaurant auf der Goldmeile holen konnte.

Das Restaurant Skina hat ebenfalls einen Stern: Nur 4 Tische reichen, um sich einen Namen in ganz Spanien zu machen. Die anderen beiden sind das Restaurante El Lago, von Juan José Carmona, und das Restaurante Messina, dessen Markenzeichen ungewöhnliche Gerichte in aufwendiger Zubereitung mit köstlichem Geschmack sind.

   

 

Pollla

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado