Google in Malaga: alles über das herausragende Zentrum zur Cybersicherheit

 Tags: mice

Haben Sie schon von dem neuen Zentrum für Cybersicherheit von Google in Malaga gehört? Der multinationale Technologiekonzern hat sich für Spanien - genauer gesagt für die Hauptstadt der Costa del Sol - als europäischen Hauptsitz entschieden. Als Maßnahme zur Förderung der technologischen Entwicklung hat das kalifornische Unternehmen vorgeschlagen, in den nächsten fünf Jahren insgesamt 650 Millionen Dollar in Spanien zu investieren, was neben vielen anderen Maßnahmen auch die Eröffnung dieses neuen Zentrums am Muelle Uno beinhaltet.

Google in Malaga

 

Das neue Cybersicherheitszentrum von Google in Malaga wird eine Fläche von 2500 Quadratmetern umfassen und befindet sich am Paseo de La Farola zwischen dem Muelle Uno und dem Strand La Malagueta. Schulungen, Vorträge, Workshops und auch Mentoring-Angebote zu Fragen rund um das Thema Sicherheit in der Informatik, Forschung und Produktentwicklung wird es im neuen Büro des amerikanischen multinationalen Unternehmens geben.

Konkret handelt es sich bei dem Unternehmen, das zu Google gehört und im neuen Unternehmenssitz in Malaga angesiedelt sein wird, um VirusTotal: ein Unternehmen, das in enger Zusammenarbeit mit der Universität von Malaga steht, um das technologische Ökosystem zu fördern und das seine Arbeit bald von diesem innovativen Zentrum für Cybersicherheit aus erledigen kann. Mit einem Team von 40 Mitarbeitern verfügt VirusTotal über die größte Cybersecurity-Datenbank der Welt und analysiert täglich mehr als zwei Millionen Dateien und URLs (eine halbe Million davon wird als verdächtig eingestuft). Zu seinen Kunden gehören Unternehmen wie Facebook, Apple, Netflix und Samsung.

 

“Málaga Valley”

c-6Quelle: Ayuntamiento de Málaga

Die Einrichtung des neuen Hauptsitzes von Google in Malaga stärkt die Position der Stadt als technologisches Zentrum in Spanien und Europa. Aus diesem Grund bezeichnen viele die Hauptstadt Malaga auch als das "spanische Silicon Valley". Wie das Unternehmen erklärte, war die Wahl des Zielortes keineswegs ein Zufall.  Denn Malaga und die Costa del Sol verfügen über ein pulsierendes Ökosystem an Unternehmen, Start-ups, Inkubatoren und Business Accelerators, die seit vielen Jahren das unternehmerische und technologische Gefüge in der Provinz fördern. Der Technologiepark Malaga wächst stetig und macht die Hauptstadt Malaga zur perfekten Stadt für Unternehmen dieser Branche. Nach der Ansiedlung von Google haben viele andere multinationale Technologieunternehmen wie Vodafone, TDK oder das deutsche Unternehmen Dekra Malaga als ihren europäischen Hauptsitz gewählt.

 

Ganz ohne Zweifel steht die Costa del Sol also im Visier der weltweit führenden multinationalen Technologiekonzerne, die Malaga immer häufiger als ihren europäischen Hauptsitz oder, warum nicht, als perfekten Ort für die Durchführung ihrer Firmenveranstaltungen, Messen oder Kongresse wählen. Aus all diesen Gründen engagiert sich die Hauptstadt der Costa del Sol seit mehreren Jahren für den Geschäftstourismus, indem sie ihre Infrastrukturen ständig verbessert und ihr Hotelangebot an diesen Typ von Reisenden anpasst. Dienstleistungsunternehmen, Hotels, Veranstaltungsorte, ein privilegiertes Klima, eine exzellente Gastronomie und unendlich viele kulturelle Angebote. Die Provinz Malaga ist ganz klar auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden spezialisiert. Mehr darüber erfahren Sie hier.

New call-to-action

  

Comentarios

Deja un comentario en el siguiente formulario

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Beiträge nach Tag

Nueva llamada a la acción

Ähnliche Posts

Suchen Sie in unserem Blog