Eine Überfahrt in Richtung Vergnügen nach Málaga

Eine Überfahrt in Richtung Vergnügen nach Málaga

 Tags: Kreuzfahrten

Wenn Segeln schon ein Genuβ ist, dann ist das Anlegen im Hafen von Málaga ein einmaliges Erlebnis. Die modernen Einrichtungen, das breite Freizeitangebot direkt am Steg und seine Lage, mitten in der Stadt, machen ihn zur unschlagbaren Option für Liebhaber der Seemanskunst. Glaubst du immer noch, dass der Spass mit dem Anker über Bord geht? Dann schlagen wir dir eine Fahrt vor, die dich vom Gegenteil überzeugen wird.

Unter der imposanten Brücke Castillo de Gibralfaro, ist der Hafen der Hauptstadt der Costa del Sol ein einzigartiger Ablegepunkt, um das Mittelmeer zu befahren. Aber auch, um sich nach einem aufregenden Abenteuer dort auszuruhen. Ein Abendessen direkt am Meer, Shopping oder sogar ein Museumsbesuch, stehen zur Auswahl.

Aktivitäten auf See

Die ruhigen Gewässer der Costa del Sol, eignen sich perfekt für jegliche Wassersportart, aber auch für genussvolles Dahinsegeln, zum Beispiel an Bord einer Yacht. In unmittelbarer Umgebung der „La Farola“, befindet sich der Real Club Mediterráneo de Málaga, eine Referenz des spanischen Wassersportsektors.

 

Tour herunterladen, damit dir in Malaga nichts entgeht

 

Freizeitangebot direkt am Meer

Nach einer Seefahrt, müssen Kraftreserven wieder aufgefüllt werden. Nur wenige Schritte vom Anlegepunkt entfernt, gibt es zahlreiche Restaurants, Bars und Eisdielen. Du musst nur einen schönen Tisch mit guter Aussicht auswählen und die typisch, andalusische Küche genieβen.

Das Muelle Uno (Kai Nr.1) verfügt auβerdem über eine Auswahl an Geschäften, für Shopping Fans, sowie über eine breite Auswahl an Freizeitaktivitäten. Denn dieser Kai ist eine einzigartige Location für die Organisation von Konzerten, Ausstellungen, Festivitäten und handwerklichen Flohmärkten.

Kultur am Kai:

Wenn du auch an Land noch weitere Geheimnisse des Mittelmeeres entdecken willst, dann solltest du unbedingt einen Besuch beim Museo Alborania-Aula del Mar einplanen. Die Einrichtungen, der „Palmeral de las Sorpresas“ (Palmenwald der Überraschungen) laden dich dazu ein, die Fauna und Flora Andalusiens kennenzulernen. Aber, darauf wird wertgelegt, alles aus einer Perspektive der Erhaltung und des Schutzes der Natur.

Um das Centre Pompidou Málaga zu besuchen, musst du nicht einmal das Hafengebiet verlassen. Das Kunstzentrum beherbergt moderne und zeitgenössische Kunstwerke. Sehr einfach zu finden, denn sie befindet sich unter einem riesigen, bunten Glaswürfel, ganz in der Nähe der Anlegestellen.

puerto-deportivo-aleman-01.jpg

   

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado