Die schönsten Aussichtspunkte der Costa del Sol

Die schönsten Aussichtspunkte der Costa del Sol

 Tags: Kultur

Die Costa del Sol hat beeindruckende Aussichtspunkte, die umwerfende Blicke bieten. Sowohl im Landesinneren der Provinz als auch in der Stadt Málaga finden Sie solche ‚natürlichen Balkons‘, die das Auge erfreuen. Lernen Sie ein paar davon kennen!

 

Mirador de la Alcazaba

Der vor Kurzem eingeweihte Aussichtspunkt Mirador de la Alcazaba in Málaga bietet einen wunderbaren Blick über die Stadt. Von hier aus sind die Mauern der alten Befestigungsanlage, das römische Theater und ein Teil des historischen Stadtkerns zu sehen, der von der majestätischen Kathedrale überragt wird. Der Aussichtspunkt, der kostenlos zugänglich ist, hat zwei Zugänge: Einer von der Calle Cilla aus, der andere von der Calle Mundo Nuevo aus. Vom Aussichtspunkt aus führt ein Spazierweg auf die Burg Castillo de Gibralfaro, ebenfalls ein schöner Platz, um die Stadt aus der Höhe zu betrachten. Auch dieser Blick wird Sie nicht gleichgültig lassen.

 

Puente Nuevo in Ronda

Einer der schönsten Aussichtsplätze Spaniens. Es heißt, von der Brücke Puente Nuevo in Ronda könne man den Himmel greifen. Es handelt sich unbestritten um das charakteristischste Bauwerk der Stadt. Der erste Bau der Brücke wurde 1735 fertiggestellt, stürzte jedoch sechs Jahre später ein und zwang zur Neuerrichtung des Puente Nuevo. Dank dieser Brücke wurde der alte Teil der Stadt mit dem neuen verbunden und die Stadt konnte weiter wachsen. Das Meisterwerk ist 98 m hoch und seine Steinquadern wurden aus der Schlucht des Tajo de Ronda gebrochen. Im Inneren der Brücke ist ein Interpretationszentrum untergebracht.

 

Mirador del Monte de San Antón

Der Berg Monte San Antón liegt im östlichen Teil der Stadt Málaga und bietet herrliche Blicke über die Stadt vor dem Mittelmeer im Hintergrund. Besonders zu genießen ist das Panorama von verschiedenen Aussichtspunkten entlang des Fußwegs, der auf den Gipfel führt. Ganz oben auf dem Berg erwartet uns das Bergkreuz, Cruz de San Antón, das den Gipfel krönt.

 

Comares

Der Ort ist als ‚Balkon der Costa del Sol‘ bekannt. Comares liegt in den Ausläufern der Montes de Málaga auf 703 m Höhe über dem Meeresspiegel. Beim Hauptplatz der Ortschaft, die zum Landkreis Axarquía gehört, befindet sich ein vorspringender Aussichtsplatz, von dem aus verschiedene Ortschaften der Umgebung und der Gipfel des höchsten Bergs der Provinz, La Maroma, zu sehen sind. Facebook

 

   

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado