Sportler tragen den Namen der Costa del Sol in die Welt

Sportler tragen den Namen der Costa del Sol in die Welt

 Tags: Sport

Die Provinz Málaga hat eine Angebot an Sporttourismus, das seinesgleichen sucht. Es ist nicht verwunderlich, dass die Destination die Wiege zahlreicher spanischer Elitesportler ist, die den Namen Málaga in die Welt tragen. Wer sind diese Sportler?

 

Francisco Alarcón “Isco”, Fußballspieler des Real Madrid, geboren in Arroyo de la Miel, ist einer der „Sicheren“ für die nächste Fußballweltmeisterschaft und trägt den Namen der Provinz auf seine Fahnen geschrieben.

Carolina Navarro wurde in Málaga geboren und ist eine der besten Spielerinnen der World Padel Tour. Sie kann auf eine lange erfolgreiche Laufbahn zurückblicken, während der sie sich allgemeine Achtung verdient hat.

Rubén Ruzafa, geboren in Valencia, doch in Málaga aufgewachsen, begann seine sportliche Laufbahn mit dem Mountainbike. Später wechselte er zum Triathlon, wo er zahlreiche Erfolge verzeichnen konnte.

Borja Vivas ist ein erfolgreicher Leichtathlet aus Málaga in der Modalität Kugelstoßen. Er war sechs Jahre lang (2010 - 2015) ununterbrochen spanischer Meister im Freien und sieben Jahre (2009-2015) in Hallenwettkämpfen.

Azahara Muñoz ist eine Profigolferin aus Málaga, die in der amerikanischen LPGA erfolgreich ist, wo sie in ihrer ersten Saison als Rookie des Jahres ausgezeichnet wurde. Aktuell ist sie eine der Referenzspielerinnen des Frauengolfs.

Christian Jongeneel Langstreckenschwimmer im offenen Wasser war der erste Schwimmer, der die 70 km zwischen Teneriffa und Gran Canaria ohne Neoprenanzug bewältigte.

 

Die Costa del Golf

Die Costa del Sol zeichnet sich durch ihre Golfplätze aus. Es ist das Gebiet in Europa mit der höchsten Dichte an Golfanlagen. Wenn es einen besonders herausragenden hier geborenen Golfer gibt, dann ist das Miguel Ángel Jiménez, eine spanische Golflegende, Gewinner zahlreicher Turniere und regelmäßiges Mitglied des europäischen Teams beim Ryder Cup. Aktuell leitet er die von ihm selbst gestaltete Miguel Ángel Golf Academy in Torremolinos, deren besonderes Anliegen die Vermittlung der Werte dieses großartigen Sports ist.

 

 

 

Europäische Sporthauptstadt 2020

In der Provinz Málaga finden das ganze Jahr über Sport-Events statt. Der Standort verfügt über die erforderlichen Infrastrukturen zur Ausrichtung von Sportveranstaltungen jeglicher Größenordnung. Deshalb wurde Málaga zur Europäischen Sporthauptstadt 2020 gekürt und hat damit seinen in den letzten Jahren in diesem Bereich aufgebauten Wert unter Beweis gestellt. Prag und Marseille waren 2016 und 2017 die Vorgänger, dieses Jahr ist es Sofia und Budapest wird schließlich die Staffel an die Costa del Sol übergeben.

 

 

 

   

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado