Fuengirola - eine Seefahrerstadt, in der die Kulturen aufeinander treffen. Cocina en Origen

Fuengirola befindet sich 32 km von Malaga entfernt und ist mittlerweile eines der beliebtesten Reiseziele der Costa del Sol, dank der außergewöhnlichen Entwicklung der Infrastrukturen vor Ort. Die Stadt ist in der Vergangenheit ein bedeutendes Fischerdorf gewesen und obwohl Fuengirola in den letzten Jahrzehnten einen großen Wandel durchgemacht hat, ist dieser urige Seefahrercharakter in den Straßen, bei den Menschen und natürlich in der gastronomischen Kultur noch immer zu spüren. Zusammen mit dem Programm Cocina en Origen und Samuel Perea reisen wir nach Fuengirola und suchen nach dem Ursprung eines außergewöhnlichen Rezepts, eines Kochs, der praktisch im Meer aufgewachsen ist. Wir sprechen von den berühmten Garnelen in Knoblauch des Küchenchefs Pablo Sánchez - Tradition pur mit einer originellen Note.

Typische Gerichte Fuengirola Costa

 

Fuengirola ist eine zum Meer hin offene Stadt, in der 132 verschiedene Nationalitäten friedlich zusammenleben. Hier wacht man jeden Tag mit der Einstellung auf, alles was man hat zu teilen. Die breiten Strände bieten Ruhe und Entspannung und es ist ein wunderbares Erlebnis, in den authentischen-mediterranen Gassen spazieren zu gehen, die vielfältige Gastronomie mit einem unverwechselbaren Aroma nach Meer zu probieren und die Herzlichkeit der Einwohner zu erfahren.


Samuel Perea und der Koch Pablo Sánchez besuchen den Fischmarkt von Fuengirola, wo sich jeden Tag Fischhändler und Köche zu den Fischauktionen treffen: Tintenfische, Flusskrebse, Brassen, Sardinen oder Tintenfische... und natürlich die leckeren weißen Garnelen von Fuengirola.

 

Pablo Sánchez ist ein junger Küchenchef, Erbe der Küche des Fischmarktes und der Fischerboote. Seine ganze Familie hat sich dem Meer in jeder Hinsicht verschrieben und er folgte ihrem Beispiel, indem er täglich im Los Marinos José in der Küche steht. Es handelt sich um ein besonderes Lokal, das seit mehr als dreißig Jahren geöffnet ist. Pablo und seine Familie haben sich perfekt organisiert, denn neben dem Restaurant wartet ihr Boot auf sie, mit dem sie jeden Tag zum Fischen fahren. So bekommen sie ihren Fisch immer frisch, direkt vom Meer in die Küche.

 

Rezept: weiße Garnelen mit Knoblauch

Essen in Fuengirola Garnelen mit Knoblauch

 

- Von den weißen Garnelen, die wir gerade auf dem Fischmarkt gekauft haben, wählen wir die größten aus, entfernen die Schalen, lassen die Köpfe übrig und legen sie beiseite.

- Dann schneiden wir die Knoblauchzehen in Scheiben, stellen einen Topf auf den Herd und geben einen guten Schuss Olivenöl und Chili hinzu.

- Das Ganze wird angebraten und unter Rühren werden die Garnelen hinzugefügt.

- Wir würzen die Garnelen nur mit ein wenig Salz und lassen Sie ganz kurz garen, ein paar Sekunden reichen. 

- Schon sind sie fertig zum Servieren!

Essen in Fuengirola Strand Garnelen mit Knoblauch

 

Blätterteig mit Creme und frischen Früchten

Essen in Fuengirola Blätterteig

 

Wie Samuel Perea betont, "ist ein Essen ohne Dessert wie ein Garten ohne Blumen." Deshalb stattet Cocina en Origen auch Cati Schiff, einer der besten Konditorinnen Spaniens, einen Besuch ab. Sie zeigt uns, wie man das perfekte Dessert zum Abschluss eines besonderen Essens in Fuengirola zubereitet: Blätterteig mit Creme und frischen Früchten.

- Zuerst bereitet Cati den sogenannten Pastón, den Teig für den Blätterteig, zu. Sie vermischt Mehl mit Butter und Salz, fügt etwas Wasser hinzu, knetet alles gut durch und lässt den Teig eine Weile ruhen.

- Anschließend führt sie ihn durch die Maschine und dreht ihn fünfmal. Fertig ist der Blätterteig. Er wird in Scheiben geschnitten, karamellisiert und gebacken, um das Dessert zusammenstellen zu können.

- Für die Zubereitung der Creme misst sie eine Kelle mit Milch und Sahne ab, gibt ein wenig Vanillearoma hinzu und erhitzt alles in einem Topf auf dem Herd.

- Separat bereitet sie die sogenannte Carga vor, indem sie Zucker, Stärke, Milch und Eigelb vermischt.

- Sobald die Milch kocht, wird die Carga hinzugefügt und gut umgerührt, bis sie eindickt. Das Ganze lässt sie abkühlen. Dann wird die Mousse mit einem Teil der Creme, Gelatine und halb geschlagener Sahne fertiggestellt.

- Die beiden unteren Schichte füllt sie mit der Mousse und die obere Schicht mit leicht gesüßter halb geschlagener Sahne. Dekoriert wird das ganze mit Macaron, frischen Früchten und essbaren Blüten.

Essen in Fuengirola Blätterteig

 

Wie wäre es nach diesen köstlichen weißen Garnelen mit Knoblauch und dem spektakulären Dessert mit einem Verdauungsspaziergang am Mittelmeer in Fuengirola? Die frische Meeresbrise und die traumhafte Landschaft dieser Stadt sind ein wahrer Genuss für die Sinne. Wenn Sie sich einen Strandurlaub wünschen, bei dem Sie dem Trubel der Stadt entgehen können ohne auf den nötigen Komfort verzichten zu müssen, empfehlen wir Ihnen eine Reise nach Fuengirola!

Nueva llamada a la acción

 

  

Comentarios

Deja un comentario en el siguiente formulario

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Beiträge nach Tag

Nueva llamada a la acción

Ähnliche Posts

Suchen Sie in unserem Blog