Ascari, ein fünf-Sterne Resort für Geschwindigkeits-Begeisterte

Ascari, ein fünf-Sterne Resort für Geschwindigkeits-Begeisterte

 Tags: Luxus

 Geschwindigkeit. Adrenalin. Spannung. Exklusivität. Ascari, die längste Rennstrecke Europas, ist zu einem begehrten Schatz für Liebhaber von Rennwagen der Luxusklasse geworden. Im exklusiven Club mitten in der Sierra de Ronda bleibt die feine Gesellschaft unter sich. Mitglieder kommen in den Genuss aller erdenklichen Aufmerksamkeiten, so bietet der Club zum Beispiel die Möglichkeit eines Hubschraubertransfers direkt vom Flughafen Málaga zum Hubschrauberlandeplatz der Rennbahn an. Lassen Sie uns diesen Tempel der Geschwindigkeit und des Luxus aus der Nähe kennen lernen.

 

Fahrerlebnisse

Wenn Sie adrenalinsteigernde Erlebnisse lieben, ist Ascari der richtige Ort für Sie. Dazu muss jedoch gesagt, werden, dass der Preis, um diese großartige Rennbahn mit dem eigenen Fahrzeug zu befahren, 19.000 Euro beträgt. Kleingeld. Ascari bietet für Motorsportliebhaber jedoch, zu einem gemäßigteren Preis, auch die sogenannten ‚Fahrerlebnisse‘ an, wozu unter anderen Leistungen ein professioneller Instruktor, komplettes Catering für Fahrer und Beifahrer sowie ein Gourmet-Lunch gehören.

In Ascari dürfen Sie Gas geben und mit 220 km/h die mehr als 5 km lange Rennstrecke abfahren. Daneben kommen Sie in den Genuss der zahlreichen anderen Einrichtungen und Leistungen, wie Geländestrecke, Kartbahn, Buggiestrecke und einen Hubschrauberlandeplatz für VIP-Gäste.

 

Ascari Country House

Daneben besteht auch die Möglichkeit im Ascari Country House zu übernachten, einer Luxusvilla mit familiärem Ambiente, von der aus zahlreiche Outdoor-, kulturelle und sportliche Aktivitäten möglich sind. Pool, Sonnenliegen und Bar werden direkt in dieser exklusiven Anlage geboten, die zum vollständigen Abschalten in einer idyllischen Umgebung einlädt, nur 50 km von Marbella und Puerto Banús entfernt.

 

Ein Motosportmuseum – für nur wenige Ausgewählte

Hier können Sie Supersportwagen bewundern, private genutzte Formel-1-Wagen, den einen oder anderen Porsche und Ferrari, die Autos der Privatsammlung des Eigentümers von Ascari und mythische Stücke, wie der Wagen, mit dem Michael Schumacher 1995 die Weltmeisterschaft gewann.

 

   

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado