Der Küstenweg der Provinz Málaga: Ein Spaziergang entlang des Mittelmeers

Der Küstenweg der Provinz Málaga: Ein Spaziergang entlang des Mittelmeers

 Tags: Vita

Stellen Sie sich vor, die ganze Costa del Sol auf einem von der Sonne und dem Blau des Mittelmeers gebadeten Weg entlang zu wandern! Dieser Traum ist mit dem Küstenweg Senda Litoral de Málaga wahr geworden. Ein Weg entlang der mehr als 160 km Küste, unterteilt in Etappen, die durch die 14 Küstengemeinden der Provinz führen. Ein Weg unter dem besten Klima Europas, der zum Wandern und zum Radfahren geeignet ist, dank seiner gut angelegten Wegstrecken und Holzbrücken, auf denen Klippen, Flussbetten und Strände bequem überquert werden können. Entdecken Sie diesen unvergleichlichen Weg!

 

Der Langstreckenwanderweg

Der Küstenweg wurde als begleitendes Projekt zum Langstreckenwanderweg Gran Senda de Málaga angelegt, einem Rundwanderweg durch die ganze Provinz Málaga, über Landwege und Pfade, der mittlerweile unter Aktivurlaubern in ganz Spanien bekannt und beliebt ist. Die beiden Geschwisterprojekte, die einige Streckenabschnitte teilen, führen durch das Landesinnere und an der ganzen Küste der Provinz entlang, von Manilva bis Nerja. Ein großartiges Werk!

 

Ein Streckenverlauf unterschiedlicher Schwierigkeit

Die Strecke durch die 14 Küstenorte weist unterschiedliche Schwierigkeiten auf. Es werden drei Stufen unterschieden, in Abhängigkeit von der sogenannten Durchgangskontinuität, also der höheren oder geringeren Schwierigkeit bei der Verbindung der einzelnen Streckenabschnitte.

Es besteht eine hohe Durchgangskontinuität, wo die Streckenabschnitte bereits begehbar sind. Das ist bei 73 % der Gesamtstrecke der Fall, womit der überwiegende Teil des Wegs einfach zugänglich ist. Eine mittlere Durchgangskontinuität besteht auf 15 % der Gesamtstrecke, dazu gehören Streckenabschnitte, die nicht begehbar sind, aber mit geringem Aufwand bewältigt werden können. Geringe Durchgangskontinuität besteht auf den übrigen 12 % der Gesamtstrecke, den nicht begehbaren Streckenabschnitten, deren Bewältigung größere Schwierigkeiten bereitet.

 

Wertvolle Naturräume

Der Weg bietet Ihnen die Möglichkeit wertvolle Naturräume zu durchwandern, so z. B. die Cantales de La Araña, Peñón del Cuervo, Punta Chullera, Dunas de Artola, das Delta des Río Vélez, die Mündung des Guadalhorce oder die Felsküste zwischen Calahonda und Calaburras in Mijas.

   

 

Nuevo llamado a la acción

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado