Die Geschichte der Biznaga, Symbol von Málaga

Die Geschichte der Biznaga, Symbol von Málaga

 Tags: Kreuzfahrten

Während Ihres Besuchs in Málaga fallen Ihnen eventuell die Sträußchen aus weißen Blumen auf, die auf der Straße verkauft werden. Es handelt sich um die Biznagas und sie sind eines der Symbole der Stadt.

Obwohl es sie aufgrund ihrer Anfertigung traditionell im Sommer gibt, ermöglicht das gute Klima Málagas, dass sie das ganze Jahr über hergestellt werden. Wir erklären Ihnen, woraus sie bestehen, wo man sie findet und ihre Präsenz bei einigen der wichtigsten Veranstaltungen der Costa del Sol, wie dem Spanischen Filmfestival von Málaga. 

Ursprung und Anfertigung der Biznaga

Der Ursprung des Wortes "Biznaga" ist arabisch: "Geschenk Gottes". Früher wurde sie als Lufterfrischer benutzt, da sie einen sehr angenehmen Duft hat, oder als natürliches Mittel gegen Stechmücken. Gegenwärtig ist sie zu einem dekorativen Element geworden und außerdem eines der Wahrzeichen Málagas.

Die Biznaga ist ein kunsthandwerkliches Erzeugnis, das aus Jasminblüten und dem Stiel von Bischofskraut besteht, einer Distelart, die vor dem Sommer gesammelt wird.  Sie wird angefertigt, indem die Jasminblüten in Kugelform auf diesen Stiel aufgesetzt werden, solange sie noch geschlossen sind, sodass sie sich bei Einbruch der Nacht öffnen und ihren charakteristischen Duft ausströmen.

Es gibt viele Jasminarten, aber am häufigsten wird der Königliche Jasmin verwendet, der weiß ist und ein süßliches Aroma hat.

Der “Biznaguero”

Als “Biznaguero” wird der Jasminsträußchenverkäufer bezeichnet, der in Tracht gekleidet ist und die Biznagas auf einem Feigenkaktusblatt trägt. Er ist ebenfalls dafür zuständig, die Biznaga anzufertigen, wofür er lange vor dem Sommer mit der Arbeit beginnt. In den vorsommerlichen Monaten wird das Bischofskraut gesammelt; danach muss er die Pflanze herrichten, indem er die überflüssigen Blätter und Äste entfernt, bis nur noch das übrig bleibt, was zum Träger der Biznaga wird. Danach muss er es trocknen, damit es hart und beigefarben wird, um die Jasminblüten aufstecken zu können. Im Sommer sammelt er das Kaktusfeigenblatt, von dem er die Stacheln entfernt und die Jasminblüten.

Seine Figur wird wird mit der Biznaguero-Statue geehrt, die sich in den Gärten von Pedro Luis Alonso befindet.

Filmfestival und Volksfest von Málaga

Ein entscheidender Zeitpunkt für den Verkauf von Biznagas ist das Volksfest von Málaga, das im August stattfindet. Die Calle Larios verwandelt sich in einen wahren “Markt” mit Biznagueros, die den Besuchern dieses aromatische Sträußchen anbieten. 

Dieses Symbol ist außerdem einer der Protagonisten beim Spanischen Filmfestival von Málaga. Die Sieger bekommen jedes Jahr eine silberne Biznaga-Figur und als höchste Auszeichnung wird die Goldene Biznaga verliehen.

Die Biznaga als "Souvenir"

Schmuck, Fächer, Anstecknadeln... Es gibt handgefertigte Andenken aller Art, entweder für Sie oder zum Verschenken an Freunde.

Es finden sich auch Biznaga-Nachahmungen aus Holz und Porzellan, und wenn Sie Sammler sind, sogar alte Volksfest- oder Filmfestival-Plakate, auf denen die repräsentative "Blume Málagas" abgebildet ist.

   

 

New Call-to-action

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado