Archidona, historisches Erbe im Landesinnern der Provinz Malaga

Archidona, historisches Erbe im Landesinnern der Provinz Malaga

 Tags: Natur

Archidona ist eines der überraschendsten Dörfer im Innern der Provinz Malaga. Diese Gemeinde befindet sich im Nordwesten der Provinz im Abhang der Sierra de Gracia und verfügt über ein reiches kulturhistorisches Erbe, was Archidona zu einem bedeutenden Reiseziel für einen Wochenendausflug macht.

1980 wurde die Gemeinde aufgrund ihres städtischen und barock-architektonischen Erbes zur kunsthistorischen Stätte erklärt. Zahlreiche Touristen besuchen diesen Ort voller Geschichte, wo die Straßen und Gebäude als Beweismittel gelten. Ein weiterer Grund für die zahlreichen Besucher sind die wunderschönen Landschaften und die Naturgebiete.

Besuchen Sie die einzigartigen Bauwerke

Die 1786 gebaute Plaza Ochavada ist einer der symbolischsten und repräsentativsten Orte in Archidona. Er wird als eines der schönsten Beispiele für den andalusischen Städtebau des Barocks und als einer der Orte zum Spazieren angesehen, den Sie bei Ihrem Aufenthalt unbedingt besuchen sollten. Lassen Sie sich auch die zahlreichen Bars und Restaurants, die die Plaza umsäumen, nicht entgehen und genießen Sie das grandiose Ambiente bei einem Aperitif auf einer der Terrassen.

Die Überreste der Burg und der Verteidigungsmauern, die im 9. Jahrhundert erbaut wurden, sind die Attraktionen der bürgerlichen Architektur. Außerdem widerspiegelt sich darin der Glanz der maurischen Epoche.

Jedoch beeindrucken auch die religiösen Bauwerke des Ortes. Eines davon ist die Wallfahrtskappelle von La Virgen de Gracia, ein Beispiel dafür, wie die verschiedenen Kulturen sich in Archidona übereinander legten. Auch das 1531 gegründete Kloster von Santo Domingo, welches aktuell den Sitz des Hotels Klosterschule Santo Domingo beherbergt, ist ein Beispiel dafür. Daneben empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Kirche von La Victoria aus dem 16. Jahrhundert, der Kirche von Jesús Nazareno, der Wallfahrtskappelle von San Antonio aus dem 18. Jahrhundert und der Kirche von Santa Ana.

Zusätzlich zu diesen wichtigen Sehenswürdigkeiten befindet sich Archidona in einem Gebiet mit natürlichem Reichtum mit verschiedenen Bereichen von ökologischem Interesse wie das Naturreservat Lagunas de Archidona, welches zum Naturreservat Andalusiens erklärt wurde und La Hoz de Marín, ein Wald mit üppiger Vegetation, der außerdem ein wunderschönes Naherholungsgebiet beherbergt, wo Sie mit Ihrer Familie einen tollen Tag erleben können.

Essen und Trinken in Archidona

Archidona beeindruckt vor allem durch seine spektakulären maurischen Bauwerke und die wunderschönen Straßen. Trotzdem sollten Sie es auf keinen Fall missen, bei Ihrem Besuch dieser Ortschaft an der Costa del Sol die vorzüglichen andalusischen Gerichte in den Bars und Restaurants zu probieren. Nutzen Sie vor der Abreise unbedingt das ausgezeichnete Gastronomieangebot, welches zahlreiche der Bars und Restaurants der Gemeinde anbieten.

   

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Nuevo llamado a la acción