Marbella und seine Sporthäfen: Flanieren mit Meerblick

Marbella und seine Sporthäfen: Flanieren mit Meerblick

Wiege des Luxustourismus: Marbella ist heute eine der renommiertesten Destinationen des Mittelmeers. Hier finden Sie alles, was Sie sich zu einem exklusiven Urlaub nur wünschen können: 4- und 5-Sterne-Hotels, Gourmet-Restaurants, Luxusboutiquen, Golfplätze und vier Sporthäfen, in denen Sie mit Ihrem Boot anlegen oder einfach nur flanieren und das Meer genießen können. Nehmen Sie das Ruder in die Hand und geben Sie Kurs auf Marbella.

 

Puerto Banús, Epizentrum des Luxustourismus

Puerto Banús ist Synonym zu Luxus an der Costa del Sol. Der Hafen wurde 1970 von José Banús angelegt und ist in Verbindung mit zahlreichen Persönlichkeiten, insbesondere der bedeutenden Königshäuser der Welt, zu Ruf gekommen. Hier finden ca. 900 Boote Platz, darunter zahlreiche Großyachten, deren Besitzer zu den reichsten Menschen der Welt gehören, und diese Boote passen durchaus zu den Luxusboutiquen, die das Ufer säumen.

 

Marbella, zwei belebte und beliebte Sporthäfen direkt im Zentrum

Im Stadtzentrum, direkt bei den hauptsächlichen Vergnügungs- und Einkaufszonen, liegt der Hafen von Marbella mit seinem großen Angebot an Restaurants und Nachtlokalen. Aufgrund seiner Lage ist es eine der am stärksten von Urlaubern frequentierten Gegenden der Stadt. Der engere Hafenbereich hat 377 Liegeplätze, einen Yachtclub und eine professionelle Tauchschule.

Und im alten Fischerviertel von Marbella, beim Fischereihafen, befindet sich der Sporthafen Marina-La Bajadilla, der baulich modernste der vier Sporthäfen im Gemeindegebiet Marbella. Er hat 268 Liegeplätze für Boote bis zu 18 m Länge. Er ist bekannt für sein breites Angebt an Restaurants, wo der in der Provinz Málaga klassische

‚Pescaíto Frito‘ serviert wird.

 

Ein moderner Hafen mit viel Charme: Cabopino

Direkt bei den Dünen von Artola liegt der SporthafenCabopino, eine kleine Anlage, wo noch die Ruhe zu spüren ist, die das Meer vermittelt. Tagsüber lädt der Hafen zum Flanieren an seinem Pier ein, mit herrlichem Blick über die Küste, und am Abend zum Essengehen in einem der Restaurants.

 

 

 

   

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado