Entdecken Sie das Naturparadies Parauta

Entdecken Sie das Naturparadies Parauta

 Tags: Dörfer

Es gehört zur Serranía de Ronda und liegt mitten im Valle del Genal, ein Dorf aus weißen Häusern, Jahr für Jahr immer wieder gekalkt: Parauta. Der Ort ist maurischen Ursprungs und dank seiner einzigartigen Lage bietet er ideale Bedingungen um in tiefer Verbindung mit der Natur zu entspannen. Außerdem können Sie hier eine der ältesten Steineichen der Welt bewundern. Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie weiter!

 

Die Steineiche Vallecito

Parauta liegt eingebettet in einer einzigartigen Landschaft, in der wir Naturdenkmäler wie die Steineiche Vallecito finden. Ein mehr als 4 Jahrhunderte alter Baum! Abgesehen davon handelt es sich um ein ganz besonderes Exemplar seiner Art: 26 m Höhe, 1,30 Stammdurchmesser und ca. 5 Umfang sind kolossale Maße für eine Steineiche!

 

Igeltanne La Escalereta

Möchten Sie einen Baum kennen lernen, der schon hier stand als Christoph Kolumbus Amerika entdeckte? Schätzungen zufolge könnte die Igeltanne La Escalereta bis zu 550 Jahre alt sein und es handelt sich um einen enormen Baum: 26 m hoch, ca. 5 m Stammumfang und 200 m² Baumkrone. Die Igeltannen (spanisch: Pinsapo) gehören zur Familie der Tannen und sind eine botanische Rarität, denn es handelt sich um eine Reliquie von vor 20 Mio. Jahren, einem erdgeschichtlichen Zeitalter, in dem das herrschende Klima erheblich kühler und feuchter war. 2001 wurde der Baum als andalusisches Naturdenkmal ausgewiesen. Der Besuch lohnt sich!

 

Was gibt es in Parauta zu besichtigen?

Die Geschichte von Parauta beginnt in maurischer Zeit. Das wird an der gewundenen Straßenführung deutlich und am Ortsnamen. Architektonisch mischen sich maurische Architektur mit Baubestand aus christlicher Zeit, zum Beispiel der Bogen der Calle Altillo oder die Kirche La Purísima Concepción, aus dem 16. Jh.

 

Tourismus auf dem Land

Tourismus auf dem Land und Aktivtourismus haben in den letzten Jahren Wachstumsraten um ganze Prozentpunkte verzeichnet. Immer mehr Menschen entfliehen dem Massenbetrieb in städtischen Gebieten und entdecken das Landesinnere der Provinz. Parauta hat schöne Wanderwege und eine schmackhafte Küche zu bieten. Die Anlage Casas de Parauta ist zu einem Aushängeschild des ländlichen Tourismus in den Bergen Rondas geworden. 21 über den Ortskern verteilte Ferienwohnungen, bei denen die für diese schroffe Berglandschaft typische dörfliche Architektur erhalten wurde. Eine hervorragende Art einen Familienurlaub, romantische Tage zu zweit, einen Sporturlaub etc. zu verbringen.

   

 

Nuevo llamado a la acción

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado