Ein Tag in Frigiliana: weiße Häuser und die Gastronomie des Landesinneren

Ein Tag in Frigiliana: weiße Häuser und die Gastronomie des Landesinneren

 Tags: Kreuzfahrten

Das Dorf Frigiliana gehört zum Landkreis la Axarquía. Der Charme dieses Ortes besteht darin, dass es die ganze Schönheit von Meer und Gebirge in sich vereint. Es liegt in den Bergen, im Naturschutzpark der Gebirge Almijara, Tejeda und Alhama, und von den Balkonen seiner weißen Häuser aus kann man das Mittelmeer sehen.

Frigiliana - ein typischen weißes Dorf in Andalusien

Frigiliana ist ein klassisches „weißes Dorf“ (aus weiß gekalkten Häusern) in Andalusien. Es handelt sich um einen kleinen Ort, den man an einem Tag in aller Ruhe anschauen kann. Zu Beginn schlagen wir einen Spaziergang durch die Altstadt vor, deren Straßen und Bauten zum maurischen Erbe gehören und im Bezug auf ihren Ursprung als die reinsten von Málaga gelten.

Wir können den Rundgang unterbrechen und verschiedene Bauwerke und Museen besuchen wie die Kirche von San Antonio, die Kirche, welche der wichtigste Sakralbau des Ortes ist. Einen weiteren Halt sollte man beim Archäologischen Museum von Frigiliana machen, welches das erste Museum dieser Art im Landkreis Axarquía ist und über verschiedene Funde die Geschichte des Ortes vom Neolithikum bis zur heutigen Zeit zeigt.

Festival der drei Kulturen

Planen Sie wenn möglich Ihren Besuch in Frigiliana auf das letzte Wochenende im August, denn dann findet das Festival der 3 Kulturen statt, mit dem die Verbindung der drei in der Gemeinde sichtbaren Kulturen gefeiert wird, der arabischen, der christlichen und der maurischen.

In allen Straßen des Dorfes gibt es Musik, Essen und kulturelle Darbietungen. Zum vielfältigen Programm gehören unter anderem Umzüge, Jongleure, Fakire, Bauchtänzerinnen, Märchenerzähler und Straßentheater.

Gastronomie in Frigiliana

Ein weiterer großer Anziehungspunkt Frigilianas für Touristen ist seine reiche Gastronomie, der man in den verschiedenen Restaurants begegnet. Zu den bekanntesten Gerichten der Gegend gehören die verschiedenen mit frischem Gemüse zubereiteten Eintöpfe wie der für die Osterwoche typische Kabeljau-Eintopf Potaje de bacalao. Auch das Hirtengericht Migas aus Weißbrot oder das in Mandelsauce zubereitete choto (Zicklein) zählen zu den typischen Speisen von Frigiliana.

Die Umgebung

Frigiliana liegt ganz in de Nähe der Höhle von Nerja, einer Höhle, die man unbedingt besichtigen sollte, wenn man an der Costa del Sol ist. Sie zählt zu den geschützten Kulturgütern und ist eine der ausgedehntesten Höhlen Andalusiens.

Wir schlagen vor, als Abschluss das Naturschutzgebiet der Gebirge Almijara, Tejeda y Alhama zu besuchen. Es ist eine der größten Touristenattraktionen der Gegend und von Frigiliana aus mit dem Auto erreichbar.

Der Besuch Frigilianas ist ein vielfältiges Erlebnis, denn dank seiner Lage zwischen Gebirge und Meer bietet es die Ruhe eines kleinen Ortes, eine wunderschöne Landschaft, eine spektakuläre Gastronomie und verschiedene Programme für aktiven Tourismus.

   

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado