Die Route der künstlerischen Wandbilder in Estepona: Kunst auf der Straße

Die Route der künstlerischen Wandbilder in Estepona: Kunst auf der Straße

 Tags: Kultur

Estepona ist eine Stadt, die Kunst auf ihren Straßen ausstellt. In ihren Gebäuden werden beeindruckende künstlerische Wandbilder zur Schau getragen, die Fassaden dekorieren und die Straßen mit Leben füllen. Diese städtische Landschaft überrascht die Besucher durch die Qualität und die Größe der Werke. Letzten August gab es außerdem einen Wettbewerb, bei dem 10 zusätzliche Wandbilder gemalt wurden.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige der beeindruckendsten Wandbilder und die Geschichte vorstellen, die sich hinter jedem von ihnen verbirgt. 

Día de Pesca (Fischertag)

El Pescador_OK.jpg

Dieses Werk ist eines der ältesten und spektakulärsten der Gemeinde. Außerdem gilt es als größtes Wandbild Spaniens und eines der größten Europas. Diese beeindruckende Malerei befindet sich in der Calle Terraza (Stadtteil Isabel Simón) und bedeckt mit seinen knapp 100.000 Quadratmetern sechs Fassaden.

Regando el jardín (Den Garten bewässern)

Niña Regando Jardin Completa.jpg

Dieses Wandbild in der Avenida Andalucía ist ein weiteres Werk von José Fernández Ríos, dem Autor von „Día de Pesca“ und ebenfalls sehr bewundert unter den Bewohnern von Estepona. Dabei handelt es sich um ein Werk, das aus einem natürlichen Element entstand. Es zeigt ein Mädchen, das mit einem Schlauch einen echten Baum bewässert, der vor dem Gebäude steht. Mit diesem Werk möchte der Autor den Wunsch und die Notwendigkeit ausdrücken, dass auch zukünftige Generationen die Natur und die Gemeinde respektieren und pflegen.

La Poda de la Buganvilla (Das Beschneiden der Bougainvillea)

Buganvilla.jpg

Dieses Gemälde ist ein Wandbild, das über vier Fassaden des Schulgebäudes in der Avenida de San Lorenzo dargestellt wurde. Mit einem hyperrealistischen Stil und einer Oberfläche von 300 Quadratmetern repräsentiert es einen Gärtner, der sich um eine Bougainvillea kümmert. Der visuelle Effekt dieses Werkes ruft eine bestimmte Verwirrung unter den Passanten hervor, da der Gärtner aussieht wie eine echte Person.

Aires de música (Musik-Allüren)

aires de musica.jpg

Das Werk wurde von der Künstlerin Blanca Larrauri gestaltet und ist zu deren 75. Jubiläum eine Hommage an die Stadtkapelle. Das Wandbild soll die Leistung der Kapelle während all dieser Jahre repräsentieren. Es befindet sich auf der Fassade eines Gebäudes auf der Plaza San Fernando und zeigt verschiedene Instrumente in Begleitung von Musiknoten

La casa de la buena gente (Das Haus der guten Menschen)

la casa de la buena gente.jpg

Dieses 80 Quadratmeter große Wandbild wurde von der Künstlerin Conchi Álvarez geschaffen. Es repräsentiert Menschen aus dem Viertel. Bei diesem Wandbild handelt es sich um ein interaktives Werk. Besucher können sich mit diesem Wandbild fotografieren, wobei der Effekt entsteht, als ob sie selbst Teil des Gemäldes wären. Es befindet sich auf der Fassade eines Gebäudes in der Calle Conchi Álvarez.

Almas del mar (Meeresseelen)

Um das seefahrende Estepona zu ehren, repräsentiert dieses Wandbild auf einer Fassade eines der Gebäude in der Avenida San Lorenzo eine Serie von Seemannsszenen. Diese drei Szenen zeigen die Schiffe, die vom Fischen zurückkommen, die vertäuten Schiffe im Hafen und die Fischer beim Nähen der Fischernetze.

   

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Nuevo llamado a la acción