Die Costa del Sol: Im Herzen von Andalusien

Die Costa del Sol: Im Herzen von Andalusien

 Tags: Geschäfts

Die Provinz Málaga hat eine hervorragende Verkehrsanbindung. Ihre vorteilhafte Lage trägt dazu bei, dass es von fast jedem Ort der Welt aus bequem ist, hierher zu kommen, auf dem See-, Land- oder Luftweg. Die Provinz befindet sich an einem natürlichen geografischen Kreuzungspunkt, im Zentrum Andalusiens, an der Tür zu Afrika, im Hochgeschwindigkeitszug AVE nur 2 Stunden von Madrid – der spanischen Hauptstadt – entfernt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es ist, an die Costa del Sol zu kommen!

 

Im Herzen von Andalusien

Wenn sie eine Karte von Andalusien zur Hand nehmen, werden Sie sehen, was wir meinen. Die Costa del Sol nimmt eine strategische Lage innerhalb der Autonomen Region Andalusien ein. Im geografischen Rahmen Andalusiens ist die Lage besonders bevorzugt, die Stadt Antequera gilt sogar als das exakte geografische Zentrum Andalusiens. Das macht es so einfach, mit dem Auto Städte wie Córdoba, Granada oder Sevilla zu erreichen. Verschiedene als UNESCO-Welterbe ausgewiesene Städte wie Úbeda, Mérida oder das bereits genannte Córdoba sind ebenfalls gut mit dem Auto zu erreichen.

Auch mit der Bahn kommen Sie von Málaga aus überall hin! Knotenpunkt ist der Bahnhof Málaga-María Zambrano (ADIF), der die Costa del Sol über das Hochgeschwindigkeitsnetz mit Madrid, in 2 und einer halben Stunde, verbindet, sowie mit Barcelona, Sevilla, Córdoba und Valencia, unter anderen Städten.

Oder fahren Sie lieber mit dem Bus? Mit dem Bus hierher zu kommen ist ebenfalls einfach und bequem, denn der Busbahnhof Málaga hat Anschluss an praktisch alle Ortschaften Spaniens und alle Ortschaften der Provinz Málaga.

 

Der internationale Flughafen

Wussten Sie, dass der Flughafen Málaga-Costa del Sol einer der Flughäfen mit dem höchsten Verkehrsaufkommen Spaniens ist? Städte wie London, Paris, Berlin, Rom, New York oder Moskau werden direkt von Málaga aus angeflogen. Der Flughafen ist als größter Flughafen Andalusiens das wichtigste Eingangstor der Provinz.

 

Der zweitgrößte Hafen für Kreuzfahrtschiffe in Spanien

Die Costa del Sol ist seit undenklichen Zeiten mit dem Meer verbunden. Der Hafen von Málaga ist zu einem der Antriebe der Stadt geworden und zu einer Referenz in Spanien und in der Welt. Der Hafen ist der zweitgrößte Hafen für Kreuzfahrtschiffe in ganz Spanien, mit mehr als 2 km Anlegern nur für Kreuzfahrtschiffe. Außerdem verbindet der Hafen mit Afrika! Es gibt Fähren nach Tanger und Melilla.

   

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Formular unten

Die gesamte Costa del Sol in Ihrer Mailbox

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie exklusive Informationen und hervorragende Angebote für die Costa del Sol – Málaga.

Paradores der Costa del Sol

Neueste Posts

Suchen Sie in unserem Blog

Parado